Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Stark-Watzinger mahnt Forscher zu mehr Skepsis gegenüber China

Berlin (dts) – Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat deutsche Wissenschaftler zu mehr Vorsicht im Umgang mit chinesischen Forschungseinrichtungen gemahnt. „Wir können viel, was andere Länder nicht oder noch nicht können – das weckt natürlich Begehrlichkeiten“, sagte sie dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). „Wir dürfen deshalb nicht naiv sein und müssen uns schützen.“

In den vergangenen Monaten waren mehrere Fälle bekannt geworden, bei denen chinesische Forscher in militärisch relevanten Bereichen mit deutschen Forschern zusammengearbeitet hatten. „Die Wissenschaft ist frei und jeder Fall ist anders gelagert, aber sie hat auch eine Verantwortung“, sagte Stark-Watzinger. „Wir brauchen deshalb eine hohe Sensibilität und eine noch kritischere Abwägung von Risiko und Nutzen bei der Zusammenarbeit.“

Um ungewollten Wissensabfluss zu vermeiden, fordert Stark-Watzinger ein genaueres Hinsehen. „Erstens müssen wir die Technologien bestimmen, wo wir genauer hingucken müssen“, sagte sie. Zweitens müsse es mehr Transparenz geben, wer woran mit kritischen Partnern forsche und wer das finanziere.

Foto: Chinesische Flagge (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Union hat in der von Forsa gemessenen Wählergunst zuletzt zugelegt. In der wöchentlichen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts im Auftrag der Sender...

Deutschland & Welt

Brüssel (dts) – EVP-Chef Manfred Weber fordert die FDP und alle europäischen Liberalen auf, sich klar zu Ursula von der Leyen zu bekennen. Der...

Blaulicht

Dortmund. Auf den Straßen und Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Dortmund kam es am Donnerstag (11. Juli) zu mehreren Unfällen, bei denen Menschen verletzt...

Deutschland & Welt

Erfurt (dts) – Der thüringische CDU-Vorsitzende Mario Voigt hat sich mit deutlichen Worten eine Einmischung in die Entscheidung für eine mögliche Koalition mit dem...

Blaulicht

Dortmund. Unter dem Einfluss von Alkohol fuhr am Samstag (13.7.2024) ein 70-jähriger Dortmunder mit einem BMW über die Emscherallee. Vor der Kreuzung Emscherallee /...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Unionsfraktion im Bundestag hat angesichts des Bahn-Chaos zur Fußball-EM einen Rücktritt von Bahnchef Richard Lutz ins Spiel gebracht. Die Bahn...

Blaulicht

Dortmund. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Fußgänger am Sonntag (14.7.2024) bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn auf der Evinger Straße in Dortmund-Lindenhorst. Nach den ersten...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Haushaltsstreit der Ampel ist beigelegt, Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) will aber in den Ferien keine Sondersitzung des Parlaments einberufen. „Nun...