Social Media

Suchen...

Blaulicht

Drohung gegen Geldinstitut in der Dortmunder Innenstadt – Tatverdächtiger identifiziert

Themenbild: Pixabay

Dortmund. Ein Anruf bei einem Geldinstitut in der Dortmunder Innenstadt hat am Mittwochvormittag (11. Oktober) für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Der Anrufer hatte eine Drohung ausgesprochen, konnte aber schnell identifiziert werden.

Der Anruf war gegen 10 Uhr eingegangen. Aufgrund der Drohung begaben sich bis ca. 10.15 Uhr alle Mitarbeitenden aus dem Gebäude. Die Polizei sperrte das betroffene Gebäude, die angrenzenden Geschäfte und auch die Wißstraße ab. Das Gebäude des Geldinstitutes wurde anschließend mit einem Diensthund abgesucht, ohne dass es besondere Feststellungen gab.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Ermittlungen konnten die Beamten nach kurzer Zeit einen 55-jährigen Mann aus Bottrop als Tatverdächtigen identifizieren. Dieser suchte in der Folge freiwillig eine Polizeiwache auf. Die Ermittlungen dauern an.

Nachdem sich die Drohung als gegenstandslos herausgestellt hatte, wurden die Sperrungen in der Dortmunder Innenstadt gegen 11.20 Uhr aufgehoben.

PM/Polizei Dortmund

Auch interessant

Deutschland & Welt

Frankfurt (dts) – Die Düsseldorfer Professorin für monetäre Ökonomik, Ulrike Neyer, erwartet vorerst keine weiteren Zinssenkungen mehr. „Stand heute erwarte ich nicht, dass die...

Blaulicht

Dortmund. Am Sonntagmorgen (9. Juni) gegen 4.30 Uhr endete ein Nachbarschaftsstreit in Werne zwischen einem 36-Jährigen und einem 63-Jährigen mit einem versuchten Tötungsdelikt. Zwischen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Agnieszka Brugger, warnt vor Flügelkämpfen in ihrer Partei nach der Europawahl. „Das letzte, was...

Deutschland & Welt

Straßburg (dts) – Nach dem Erfolg bei der Europawahl mit 6,2 Prozent Zustimmung arbeitet das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) bereits an der Gründung einer...

Blaulicht

Dortmund. Am Montag (10. Juni 2024) kam es gegen 15.15 Uhr zu Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen und einer Straßenbahn im Bereich der Rheinischen Straße,...

Deutschland & Welt

Düsseldorf (dts) – Der Präsident des Verbands Unternehmer Nordrhein-Westfalen, Arndt Kirchhoff, zeigt sich angesichts der Zuwächse an den politischen Rändern nach der EU-Wahl besorgt....

Blaulicht

Dortmund. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Dortmund auf der Brambauerstraße/Höhe Im Rübel am heutigen Donnerstag (13. Juni) gegen 16:10 Uhr ist ein 27-jähriger Motorradfahrer...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die für Anfang Juli geplante Verabschiedung des Rentenpakets II im Bundestag wird sich nach einem Bericht der „Bild“ (Dienstagsausgabe) um mehrere...