Social Media

Suchen...

Blaulicht

33-Jähriger überholt Zivilstreife mit 175 km/h: Auto sichergestellt, Führerschein beschlagnahmt

Symbolfoto: Henning Hünerbein

Dortmund. Eine Zivilstreife der Polizei Dortmund hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag (20. November) einen 33-Jährigen bei einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen in Dortmund-Brackel gestoppt. Der Dortmunder darf vorerst kein Kraftfahrzeug mehr führen.

Der Mann hatte die Zivilstreife mit seinem Mercedes gegen 23:40 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der Flughafenstraße kurz vor der Einmündung Heßlingsweg überholt. Er fuhr in südliche Richtung, bog in die Hannöversche Straße ab und beschleunigte sein Auto auf bis zu 175 km/h. Vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit an dieser Stelle: 70 km/h. Bei seiner Fahrt überholte der Mann auch einen weiteren Verkehrsteilnehmenden und nutzte dafür die Linksabbiegerspur des Gegenverkehrs.

Wenig später hielt der Mann auf der Hannöverschen Straße an, woraufhin die Polizei Dortmund den Mann kontrollierte. Die Beamten stellten das Auto als Tatmittel sicher und ließen es abschleppen, beschlagnahmten darüber hinaus auch das Mobiltelefon und den Führerschein des 33-Jährigen.

Den Dortmunder erwartet nun ein Strafverfahren wegen der Durchführung verbotener Kraftfahrzeugrennen (§ 315 d).

PM/Polizei Dortmund

Auch interessant

Deutschland & Welt

Frankfurt (dts) – Die Düsseldorfer Professorin für monetäre Ökonomik, Ulrike Neyer, erwartet vorerst keine weiteren Zinssenkungen mehr. „Stand heute erwarte ich nicht, dass die...

Blaulicht

Dortmund. Am Sonntagmorgen (9. Juni) gegen 4.30 Uhr endete ein Nachbarschaftsstreit in Werne zwischen einem 36-Jährigen und einem 63-Jährigen mit einem versuchten Tötungsdelikt. Zwischen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Agnieszka Brugger, warnt vor Flügelkämpfen in ihrer Partei nach der Europawahl. „Das letzte, was...

Deutschland & Welt

Düsseldorf (dts) – Der Präsident des Verbands Unternehmer Nordrhein-Westfalen, Arndt Kirchhoff, zeigt sich angesichts der Zuwächse an den politischen Rändern nach der EU-Wahl besorgt....

Blaulicht

Dortmund. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Dortmund auf der Brambauerstraße/Höhe Im Rübel am heutigen Donnerstag (13. Juni) gegen 16:10 Uhr ist ein 27-jähriger Motorradfahrer...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die für Anfang Juli geplante Verabschiedung des Rentenpakets II im Bundestag wird sich nach einem Bericht der „Bild“ (Dienstagsausgabe) um mehrere...

Deutschland & Welt

Straßburg (dts) – Nach dem Erfolg bei der Europawahl mit 6,2 Prozent Zustimmung arbeitet das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) bereits an der Gründung einer...

Blaulicht

Dortmund. Am Montag (10. Juni 2024) kam es gegen 15.15 Uhr zu Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen und einer Straßenbahn im Bereich der Rheinischen Straße,...