Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

FDP-Vize Kubicki warnt vor allgemeiner Impfpflicht – „Katastrophe für unseren Rechtsstaat“

Foto: Depositphotos

Köln. Der stellvertretende FDP-Chef Wolfgang Kubicki warnt vor einer allgemeinen Impfpflicht. „Das würde eine Katastrophe für unseren Rechtsstaat werden“, sagt er im „Wochentester“-Podcast von „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ und „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Trotz aller Restriktionen bis hin zu Berufsverboten hätten sich immer noch zwölf bis 13 Millionen Menschen nicht impfen lassen. „Was glauben wir, was passieren wird, wenn die von ihren Krankenkassen angeschrieben werden? Dass sie mitteilen sollen, welchen Impfstatus sie haben. Und es reagieren von den zwölf Millionen die Hälfte schon mal nicht. Dann haben wir sechseinhalb Millionen, die die Gesundheitsämter auffordern müssen, einen Impftermin wahrzunehmen“. Der Bundestagsvizepräsident fordert: „Wir müssen wegkommen von einer Politik der Angst hin zu einer Politik der rationalen Vernunft. Wir sind schon weiter als Karl Lauterbach das denkt.“ Kubicki ist derzeit in Quarantäne wegen einer Corona-Infektion: „Ich bin infiziert, aber nicht krank. Wie mir geht es Hunderttausenden von Menschen. Die hohen Infektionszahlen, die wir im Moment haben, betreffen überwiegend Geimpfte und Geboosterte und nur zu einem geringen Teil Ungeimpfte. Daran kann man sehen: Die Impfpflicht macht gar keinen Sinn mehr.“

Wolfgang Kubickis Aussagen hören Sie Freitag ab 7 Uhr im Podcast „Bosbach & Rach – Die Wochentester“ mit Wolfgang Bosbach und Christian Rach auf ksta.de/podcast und auf rnd.de. Der Podcast ist außerdem abrufbar über Apple Podcasts, Spotify, Amazon Music, Audio Now, Deezer und Podimo.

PM/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Blaulicht

Dortmund. Gleich zwei Streifenwagenbesatzungen fiel am Freitag Abend (10. Mai 2024, 21:28 Uhr) ein stark motorisiert VW Golf GTI auf. Der Fahrer war so...

Deutschland & Welt

Frankfurt am Main (dts) – Belgiens Notenbankchef Pierre Wunsch spricht sich vor dem EZB-Zinsentscheid Anfang Juni dagegen aus, überzogene Erwartungen zur Zinswende zu schüren....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) hat sich offenbar intern verärgert gezeigt über das Ausbremsen seiner Etatforderungen für das kommende Jahr. Das berichtet...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Das Verteidigungsministerium prüft offenbar die Verschiebung der Ziele für die Truppenstärke der Bundeswehr. Das berichtet „Business Insider“ am Dienstag. Demnach prüft...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, hat für eine Erhöhung des Mindestlohnes auf 15 Euro plädiert und damit den jüngsten...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der frühere CDU-Generalsekretär und langjährige Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz rät CDU-Chef Friederich Merz, als möglicher Kanzlerkandidat auf Polarisierungen zu verzichten. „Er sollte...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Am Dienstag hat der Dax geringfügig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 18.724 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nachdem der Arbeitskreis „Steuerschätzung“ seine Erwartungen für die erwarteten Steuereinnahmen nach unten korrigiert hat, spitzt sich der Streit der Ampelkoalition in...