Social Media

Suchen...

Dortmund

Coronavirus: 3.298 weitere positive Testergebnisse – RKI-Inzidenzwert beträgt 2041,7

Themenbild: Pixabay

Dortmund. Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 2041,7.
Am Freitag, Samstag und Sonntag sind insgesamt 3.298 positive Testergebnisse hinzugekommen.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 84.311 positive Tests vor. 61.021 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 22.816 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Zurzeit werden in Dortmund 230 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 19 Patient*innen intensivmedizinisch, 13 davon mit Beatmung.

Leider wurden dem Gesundheitsamt fünf weitere Todesfälle gemeldet. Ursächlich an COVID-19 starben eine 69-jährige Frau am Freitag, eine 91-jährige Frau am 3. Februar und eine 82-jährige Frau bereits am 28. Januar. Nicht ursächlich an COVID-19 verstarben ein 79-jähriger Mann am Sonntag und eine 88-jährige Frau am 3. Februar.

In Dortmund starben damit bislang 344 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 130 mit Corona infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Impfungen

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 474.573 Menschen. Es wurden 318.025 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Die Anzahl aller insgesamt durchgeführten Impfungen beträgt 1.237.837.

Geschlossene Schulen

Wegen einer Vielzahl von Infektionsfällen ist die Kautsky-Grundschule bis einschließlich Freitag, 11. Februar erneut für den Präsenzunterricht geschlossen. Weitere Informationen erhalten Eltern und/oder Erziehungsberechtigte über die Schulleitung.

PM/Stadt Dortmund

Auch interessant

Blaulicht

Dortmund. Gleich zwei Streifenwagenbesatzungen fiel am Freitag Abend (10. Mai 2024, 21:28 Uhr) ein stark motorisiert VW Golf GTI auf. Der Fahrer war so...

Deutschland & Welt

Frankfurt am Main (dts) – Belgiens Notenbankchef Pierre Wunsch spricht sich vor dem EZB-Zinsentscheid Anfang Juni dagegen aus, überzogene Erwartungen zur Zinswende zu schüren....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, hat für eine Erhöhung des Mindestlohnes auf 15 Euro plädiert und damit den jüngsten...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) hat sich offenbar intern verärgert gezeigt über das Ausbremsen seiner Etatforderungen für das kommende Jahr. Das berichtet...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Das Verteidigungsministerium prüft offenbar die Verschiebung der Ziele für die Truppenstärke der Bundeswehr. Das berichtet „Business Insider“ am Dienstag. Demnach prüft...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Am Dienstag hat der Dax geringfügig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 18.724 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der frühere CDU-Generalsekretär und langjährige Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz rät CDU-Chef Friederich Merz, als möglicher Kanzlerkandidat auf Polarisierungen zu verzichten. „Er sollte...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nachdem der Arbeitskreis „Steuerschätzung“ seine Erwartungen für die erwarteten Steuereinnahmen nach unten korrigiert hat, spitzt sich der Streit der Ampelkoalition in...