Social Media

Suchen...

Blaulicht

Auto überschlägt sich auf A44 – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto

Dortmund. Auf der A 44 hat sich am Dienstagabend (16. November) ein Auto überschlagen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben.

Ein 51-Jähriger aus Remscheid war den ersten eigenen Angaben zufolge gegen 20.40 Uhr auf der Autobahn in Richtung Dortmund unterwegs. Er befuhr den linken Fahrstreifen, als zwischen den Autobahnkreuzen Werl und Unna-Ost vor ihm ein Fahrzeug von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der 51-Jährige aus und bremste. Er verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dies kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen und schleuderte schließlich zurück auf den linken Fahrstreifen.

Der 51-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die A 44 in Richtung Dortmund musste bis ca. 22 Uhr komplett gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 40.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem zweiten Fahrzeug machen können. Es soll sich um einen weißen Transporter gehandelt haben, der offenbar einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw überholen wollte.

Hinweise gehen bitte an die Autobahnpolizeiwache in Arnsberg unter Tel. 0231/132-4921.

PM/Polizei Dortmund

Auch interessant

Blaulicht

Dortmund. Gleich mehrere Vergehen leistete sich am Dienstag (16.4.) ein 29-Jähriger aus Dortmund. Alles begann damit, dass er die Anhaltesignale der Polizei missachtete und...

Blaulicht

Dortmund. Am Sonntag (14. April 2024) verunfallte gegen 03.10 Uhr ein mit zwei Personen besetztes Auto in Lünen auf der Straße Dreischfeld. Beide Insassen...

Blaulicht

Dortmund. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 bei Wetter sind am Freitagabend (12. April) drei Personen verletzt worden. Die Polizei schätzt den entstandenen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Regierungsparteien SPD und FDP legen in der Wählergunst zu. Das berichtet „Bild“ (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf den aktuellen „Meinungstrend“ des...

Aktuelles

Dortmund. Die Polizei nahm am Montag (15. April 2024) gegen 13 Uhr eine Geldbabholerin nach einem versuchten Betrug in Dortmund Kirchhörde in der Hagener...

Blaulicht

Dortmund. Am Freitag (12. April 2024) kam es gegen 19.30 Uhr zu Streitigkeiten in einem Bus der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) in Lünen. Ein...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) geht aktuell von einer Fachkräftelücke von 30.000 Vollzeitkräften in der Pflege aus. Wenn nicht entschlossen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die FDP-Bundestagsfraktion will die geplante Rentenreform um die Einführung einer Flexirente erweitern und einen Renteneintritt weit über das bisherige Eintrittsalter von...