Social Media

Suchen...

Dortmund

Dortmunder Inzidenz steigt drastisch an – Nun bei 9,5

Themenbild: Pixabay

Dortmund. In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Heute sind 20 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von den 20 Neuinfektionen sind acht Fälle vier Familien zuzuordnen.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 28.392 positive Tests vor. 27.903 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 95 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit befinden sich 178 Menschen in Quarantäne.

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 9,5 betragen. Der tatsächliche Wert des RKI wird erst ab 0 Uhr abrufbar sein und ist von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich.

Zurzeit werden in Dortmund neun Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter drei intensivmedizinisch, davon wiederum zwei mit Beatmung.

In Dortmund starben bislang 278 Menschen ursächlich an Corona, weitere 116 mit Corona infizierte Patient*innen starben aufgrund anderer Ursachen.

Virusvarianten

Bis jetzt sind insgesamt in Dortmund 5.937 Infektionsfälle mit Virusvarianten nachgewiesen, davon 5.840 Fälle mit der Alpha-Variante (B.1.1.7), neun Fälle mit Beta-Variante (B.1.351), fünf Fälle mit Gamma-Variante (B.1.1.28.1 – P.1) und 83 Fälle mit Delta-Variante (B.1.617.2). Dies ist keine Teilmenge der tagesaktuellen Neuinfektionen, sondern eine Teilmenge der gesamten Infektionsfälle. (Begründung: Detektion einer Virusvariante dauert mehrere Tage.)

Impfungen

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 292 386 Menschen. Insgesamt wurden 633 078 Impfdosen verabreicht. Dazu zählen Erst- und Zweitimpfungen in den Dortmunder Krankenhäusern, in Arztpraxen, in Impfzentren und durch mobile Teams. Nicht enthalten sind die Impfungen durch Betriebsärzt*innen und Privatärzt*innen, da diese unmittelbar ans RKI gemeldet werden.

Impfzentrum im SIGNAL IDUNA PARK

Der BVB wird bereits am kommenden Donnerstag im SIGNAL IDUNA PARK ein Impfzentrum eröffnen. Dabei handelt es sich um eine Kooperation des BVB mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe und der Stadt Dortmund. Aus Sicht der Stadt Dortmund ist auch diese Aktion ein wichtiger Baustein in der Reihe bisheriger und zukünftiger Aktionen, kontinuierlich mehr Menschen mit den Impfangeboten zu erreichen. Die Öffentlichkeitsarbeit dazu übernimmt der BVB.

Informationen online

Weitere Corona-Informationen online – Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona-inzidenz

  • Übersicht, welche betrieblichen Angebote zulässig sind und welche Betriebe öffnen dürfen: dortmund.de/corona-gewerbe
  • Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest
  • Infos und Anmeldung für an Restimpfdosen Interessierte: dortmund.impfbruecke.de

PM/Stadt Dortmund

Auch interessant

Blaulicht

Dortmund. Gleich zwei Streifenwagenbesatzungen fiel am Freitag Abend (10. Mai 2024, 21:28 Uhr) ein stark motorisiert VW Golf GTI auf. Der Fahrer war so...

Deutschland & Welt

Frankfurt am Main (dts) – Belgiens Notenbankchef Pierre Wunsch spricht sich vor dem EZB-Zinsentscheid Anfang Juni dagegen aus, überzogene Erwartungen zur Zinswende zu schüren....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) hat sich offenbar intern verärgert gezeigt über das Ausbremsen seiner Etatforderungen für das kommende Jahr. Das berichtet...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Das Verteidigungsministerium prüft offenbar die Verschiebung der Ziele für die Truppenstärke der Bundeswehr. Das berichtet „Business Insider“ am Dienstag. Demnach prüft...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, hat für eine Erhöhung des Mindestlohnes auf 15 Euro plädiert und damit den jüngsten...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der frühere CDU-Generalsekretär und langjährige Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz rät CDU-Chef Friederich Merz, als möglicher Kanzlerkandidat auf Polarisierungen zu verzichten. „Er sollte...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Am Dienstag hat der Dax geringfügig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 18.724 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai hat Forderungen von Ökonomen nach einem kreditfinanzierten Infrastruktur-Sondervermögen von 600 Milliarden Euro zurückgewiesen. „Wir haben es geschafft, die...