Social Media

Suchen...

Lokales

Tadschikische Terrorgruppe aus NRW telefonierte mit inhaftierten Islamisten in Graz über Attentatsserie

Symbolfoto

Köln. Aktuelle und ehemalige Anhänger des „Kölner Kalifen“ Metin Kaplan standen in enger Verbindung zum Wiener Attentäter Kujtim F. Laut Ermittlungsunterlagen, die dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe) vorliegen, soll der Islamisten-Zirkel Ende 2018/Anfang 2019 von einem geheimen Gebetsraum in Osnabrück aus Paintball-Spiele unter anderem in Rheine organisiert haben, um den Kampf gegen „Ungläubige“ zu trainieren.

Mitglieder diese Paintball-Chatgruppe unterhielten via Instagram und Facebook bis kurz vor dem Anschlag Anfang November 2020 in Wien engen Kontakt zu dem IS-Attentäter. Einer von ihnen flog dreieinhalb Monate vor der Terrorattacke nach Wien und wurde von Kujtim F. am Flughafen zu einem Treffen mit hochrangigen Dschihadisten in Empfang genommen.

Auch die fünf Angeklagten einer mutmaßlichen Terrorgruppe tadschikischer Migranten in NRW erhielten während ihrer Gründungszeit Geldüberweisungen von einem engen Vertrauten des Wiener Attentäters. Auch hörten die deutschen Staatsschützer Gespräche der sogenannten Takim-Zelle mit in Österreich inhaftierten Anhängern des IS ab. Die Telefonate im Herbst 2019 drehten sich um eine Attentatsserie. Zwei Monate später flog die Austria-Gruppe auf. Demnach sollen die Islamisten mit tschetschenischen Wurzeln aus dem Gefängnis in Graz heraus Anschläge auf den Weihnachtsmarkt am Stephansdom in Wien und in Deutschland geplant haben.

PM/ots/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Blaulicht

Dortmund. Gleich zwei Streifenwagenbesatzungen fiel am Freitag Abend (10. Mai 2024, 21:28 Uhr) ein stark motorisiert VW Golf GTI auf. Der Fahrer war so...

Deutschland & Welt

Frankfurt am Main (dts) – Belgiens Notenbankchef Pierre Wunsch spricht sich vor dem EZB-Zinsentscheid Anfang Juni dagegen aus, überzogene Erwartungen zur Zinswende zu schüren....

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, hat für eine Erhöhung des Mindestlohnes auf 15 Euro plädiert und damit den jüngsten...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) hat sich offenbar intern verärgert gezeigt über das Ausbremsen seiner Etatforderungen für das kommende Jahr. Das berichtet...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Das Verteidigungsministerium prüft offenbar die Verschiebung der Ziele für die Truppenstärke der Bundeswehr. Das berichtet „Business Insider“ am Dienstag. Demnach prüft...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Am Dienstag hat der Dax geringfügig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 18.724 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der frühere CDU-Generalsekretär und langjährige Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz rät CDU-Chef Friederich Merz, als möglicher Kanzlerkandidat auf Polarisierungen zu verzichten. „Er sollte...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nachdem der Arbeitskreis „Steuerschätzung“ seine Erwartungen für die erwarteten Steuereinnahmen nach unten korrigiert hat, spitzt sich der Streit der Ampelkoalition in...