Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

AfD-Fraktionsvorsitzender Tino Chrupalla fordert Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Foto: Depositphotos

Bonn/Weißwasser. Die von Bundeskanzler Olaf Scholz angekündigten Entlastungen für Bürgerinnen und Bürgern greifen dem AfD-Fraktionsvorsitzenden Tino Chrupalla nicht weit genug und kämen viel zu spät.

Im phoenix-Interview warnte er, dass es für viele ein kalter Winter werden könnte und forderte: „Das kann man ändern, indem man diese Wirtschaftssanktionen sofort beendet gegen Russland, indem man wieder günstig Gas kauft und nicht auf teure Alternativen aus den USA zurückgreifen muss.“ Des weiteren sprach Chrupalla sich für eine Öffnung von Nordstream 2, eine Senkung der Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel und eine Aussetzung der Energiesteuer aus. „Damit würde man sofort Geringverdiener und die Mittelschicht entlasten. Und nicht erst 2023, was viel zu spät käme“, so der AfD-Bundessprecher, der seine Partei als die „einzig wahrnehmbare Opposition“ bezeichnete.

PM/phoenix

Auch interessant

Blaulicht

Dortmund. Schwere Verletzungen erlitt eine 66-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend (4.7.2024) auf einem Weg an der Hörder Straße in Dortmund. Ein Radfahrer...

Deutschland & Welt

Frankfurt/Main (dts) – Der Dax ist am Dienstag nach einem bereits schwachen Start bis zum Mittag im roten Bereich geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Grünen im Bundestag fordern eine rasche gesetzliche Neuregelung der Schienenmaut. Ansonsten würden die Trassenentgelte für die Schienennutzung 2026 im Fern-...

Blaulicht

Dortmund. Nach einer gefährlichen Körperverletzung in der Nacht zu Sonntag (7. Juni) in Dortmund-Mitte haben Beamte der Polizei Dortmund drei Tatverdächtige festgenommen. Die Polizei...

Deutschland & Welt

Genf (dts) – Das UN-Menschenrechtsbüro hat sich entsetzt gezeigt über die Anweisung der israelischen Armee (IDF) vom 7. Juli an die Einwohner im Westen...

Deutschland & Welt

Karlsruhe (dts) – Der Bundesgerichtshof hat am Dienstag zwei Revisionen von Verbraucherschutzverbänden in Musterfeststellungsklagen gegen Sparkassen zurückgewiesen. Die Verbände wollten erreichen, dass die Zinsanpassungen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nach Berichten des „Spiegels“ über Chats aus dem Bildungsministerium von Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat die GEW-Vorsitzende Maike Finnern die Berufung des...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Landkreise haben die Ampelparteien dazu aufgerufen, die Kindergrundsicherung komplett zu kippen. Dass sich die Koalition in den Haushaltsverhandlungen von der...